Das Shoppen im Internet boomt. Dabei vertrauen viele Käufer auf die Produktbewertungen durch andere Kunden. Es gibt jedoch nicht nur seriöse Bewertungen. Zunächst ist es ratsam, auf die Anzahl der Bewertungen zu schauen. Ist beispielsweise ein Produkt erst seit kurzer Zeit erhältlich, hat aber schon auffällig viele Beurteilungen, ist Vorsicht geboten. Ferner auch bei auffällig langen Kommentaren mit Begriffen aus der Werbung, aber auch bei übertrieben positiven Formulierungen sollten Zweifel aufkommen.

Diese sind ggf. auch bei Bewertungen angebracht, in denen sich die Formulierungen wiederholen und die zeitlich nah beieinanderliegen.

Besondere Vorsicht ist auch bei Bewertungen durch sogenannte „Produktester“ geboten. Teilweise erhalten Tester Ware von mehreren Tausend Euro im Monat geschenkt. Das führt u.U. dazu, dass die Bewertungen durch die Tester überdurchschnittlich positiv ausfallen.

Der Hinweis „Verifizierter Kauf“ neben der Bewertung ist ebenfalls nützlich. Denn hier hat derjenige, der das Produkt bewertet hat, dieses auch tatsächlich gekauft.

Anmerkung: Nach Auffassung von Verbraucherschützern ist es ratsam, sich zuerst Beurteilungen unabhängiger Testinstitute (z.B. Stiftung Warentest) anzuschauen. Denn diese testen neutral die verschiedenen Produkte und vergleicht sie miteinander.

Im Verbraucherrecht stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Seite! Nehmen Sie noch heute Kontakt auf!


© 2019 Dr. Exner Rechtsanwälte
Design & Umsetzung von Get Up Media